=> Die Seiten der TouchLife® Massage-Praxis von Hartmut Zappe finden Sie hier

Logo der Naturheilpraxis Renata Zappe: Löwenzahn (ganze Pflanze mit mehreren Blättern und zwei schönen gelben Blüten)

Naturheilpraxis Zappe

Prophylaxe - Gesundheit - Regeneration

Logo der Naturheilpraxis Hartmut Zappe: Sonnenblume (eine Sonnenblumenblüte, von Sonne durchschienen, mit einem Stück Stengel

Mykotherapie    |    Ernährung    |    Entgiftung    |    Regeneration    |    Stresstherapie    |    Kuren

Anti-Stress-Therapien

Entspannungstherapien



Stress, d.h. dass der Nerv Sympaticus überwiegt, soviel bedeutet wie: Der Körper ist kampfbereit, Adrenalin ist ausgeschüttet, Verdauung und andere für einen Kampf unwichtige Prozesse sind reduziert bis abgeschaltet und der Muskeltonus, Sinnesorgane, Blutdruck sind extrem gesteigert.

Frage: Was glauben Sie, wie lange hält dies ein Körper durch?

Irgendwann sind die Energiereserven verbrannt (wörtlich), führt der erhöhte Blutdruck zu Gefäßschäden und führen die extrem empfindlichen Sinnesorgane zu Gereiztheit und Aggressionen.

Die Entspannungsphasen (Nerv Parasympaticus überwiegt) sind extrem wichtig für den Körper, damit er sich wieder stärken (Verdauung) und ausgleichen kann (Muskeltonus, Blutdruck).

Wer dies im normalen Alltag nicht schafft, findet bei uns mehrere Möglichkeiten, sich unter Einbeziehung aller Aspekte zu erholen, zu regenerieren und umfassend wiederaufzubauen. Wir ermitteln die Schwere des Stresspegels und finden Wege, die am schnellsten und gleichzeitig verträglichsten aus dem Tief führen.

Unsere Therapien für

Entspannung und Stressbehandlung



(Erklärungen der Therapien durch Anlicken der Therapienamen)

           Bioenergie-Therapie

           Cranio-Sacrale

           Wirbeltherapie nach Dorn

           Energieklopfen

           Entspannungs-Therapie

           Entsäuerung

           Gesprächstherapie (Angst, Stress)

           Heil-Massagen

           Japanisches Heilströmen

           Schmerz-Therapie



Bioenergie-Therapie


Bioenergien bezeichnen die Lebensenergien des Körpers. Diese durchströmen uns auf Meridianen und haben Bezüge zu den verschiedensten Organen und Nerven.

Durch Lösen einer Blockaden erhalten die Organe etc. wieder Lebensenergie. Das vegetative Nervensystem wird beruhigt, der Körper entspannt und regeneriert sich.

Anwendungsgebiete 1) der Bioenergie-Therapien sind u.a.:

- positiver Einfluß auf Bluthochdruck (Hypertonie)
- Depressionen und Stimmungsschwankungen
- Folgeerscheinungen von Stress
- Gelenkschmerzen
- Kiefergelenksbeschwerden
- Kopfschmerzen
- Migräne
- Muskelverspannungen
- Nachsorge bei Schlaganfall Schädel-/Hirnverletzungen
- psychosomatische Krankheitsbilder
- Rheumatische Erkrankungen
- Tinnitus
- Wirbelsäulenerkrankungen
- Zustände nach Unfällen und Operationen


1) Das Anwenden der Therapie bei den genannten Gebieten kommt weder einer Garantie noch einem Versprechen auf Linderung oder Heilung gleich. Ob und wie die Therapie wirkt, hängt stets von verschiedenen individuellen Faktoren ab, so z.B. vom Zustand des Patienten, der Dauer der Behandlung usw. und kann nicht verallgemeinert werden. Die vorherige Beratung und Prüfung sowie Begleitung durch uns ist deshalb wichtig und wird von uns stets vorausgesetzt. Das Verfahren ist von der Schulmedizin nicht anerkannt.

zurück nach oben



Cranio-Sacrale


Wohbefinden und Entspannung durch sanfte Berührung: Energieblockaden durch gezielte Berührungen beseitigen.

Anwendungsgebiete 1) der Cranio-Sacrale sind u.a.:

- Asthma
- Bandscheibenvorfall
- Bluthochdruck
- Erschöpfungszustände
- Gelenkbeschwerden
- Ischiasbeschwerden
- Hörstörungen, Tinnitus
- Kopfschmerzen, Migräne
- Rückenbeschwerden
- Schlafstörungen
- Schmerzen
- Spasmen (Krämpfe)
- Verdauungsprobleme
- Verspannungen
- Zahn- und Kieferprobleme, Zähneknirschen


1) Das Anwenden der Therapie bei den genannten Gebieten kommt weder einer Garantie noch einem Versprechen auf Linderung oder Heilung gleich. Ob und wie die Therapie wirkt, hängt stets von verschiedenen individuellen Faktoren ab, so z.B. vom Zustand des Patienten, der Dauer der Behandlung usw. und kann nicht verallgemeinert werden. Die vorherige Beratung und Prüfung sowie Begleitung durch uns ist deshalb wichtig und wird von uns stets vorausgesetzt. Das Verfahren ist von der Schulmedizin nicht anerkannt.

zurück nach oben



Wirbeltherapie nach Dorn


Die Wirbeltherapie nach Dorn ist eine Therapie, um Beschwerden im Rücken, der Wirbelsäule und Gelenke sowie Schmerzausstrahlungen in Beine, Arme und Kopf zu mindern.

Anwendungsgebiete 1) der Cranio-Sacrale sind u.a.:

- Rücken- und Gelenkbeschwerden
- Schmerzausstrahlungen in Beine Arme und Kopf
- Kribbeln in den Extremitäten
- Taubheit in den Extremitäten



1) Das Anwenden der Therapie bei den genannten Gebieten kommt weder einer Garantie noch einem Versprechen auf Linderung oder Heilung gleich. Ob und wie die Therapie wirkt, hängt stets von verschiedenen individuellen Faktoren ab, so z.B. vom Zustand des Patienten, der Dauer der Behandlung usw. und kann nicht verallgemeinert werden. Die vorherige Beratung und Prüfung sowie Begleitung durch uns ist deshalb wichtig und wird von uns stets vorausgesetzt. Das Verfahren ist von der Schulmedizin nicht anerkannt.

zurück nach oben



Energieklopfen


Blockaden im Energiesystem eines Menschen, die seelische und körperliche Erkrankungen verursachen, werden häufig durch tiefsitzende Ängste verursacht. Das Beklopfen von Meridianpunkten bewirkt, dass körperliche und emotionale Leiden aufgelöst werden können.

Anwendungsgebiete 1) des Energieklopfens sind u.a.:

- Ängste
- Burn-out-Syndrom
- Chronisches Müdigkeits-Syndrom
- Psychische Belastungen
- Trauer, Wut



1) Das Anwenden der Therapie bei den genannten Gebieten kommt weder einer Garantie noch einem Versprechen auf Linderung oder Heilung gleich. Ob und wie die Therapie wirkt, hängt stets von verschiedenen individuellen Faktoren ab, so z.B. vom Zustand des Patienten, der Dauer der Behandlung usw. und kann nicht verallgemeinert werden. Die vorherige Beratung und Prüfung sowie Begleitung durch uns ist deshalb wichtig und wird von uns stets vorausgesetzt. Das Verfahren ist von der Schulmedizin nicht anerkannt.

zurück nach oben



Entspannungs-Therapie


Entspannungstherapien dienen nur einem Ziel: Das Erreichen eines entspannten (vagotonen oder parasymaticotonen) Zustandes. Nur im entspannten Zustand finden Regenerations- und Heilprozesse des Körpers und der Seele statt.

Zu den Entspannungstherapien gehören vor allem:

- Heil-Massagen
- Gesprächstherapie (Angst, Stress)
- Bioenergie-Therapie




zurück nach oben



Gesprächstherapie (Angst, Stress)


Die Gesprächstherapie dient der Verminderung von seelischem (psychischem) bzw. körperlichem (physischem) Belastungen. Gerade in unserer sehr leistungsorientierten Gesellschaft fühlen sich manche Menschen überfordert und geraten so in einen Überforderungs-Kreislauf, aus denen Sie scheinbar keinen Ausweg mehr finden.

In den Gesprächen werden die Hintergründe des Patientenhandelns erforscht, werden patienteneigene Werte und Ziele gefunden und Wege erarbeitet, diese erreichen und umsetzen zu können. Dadurch steigt die Fähigkeit, besser mit den Belastungen und sich selbst umgehen zu können.

Anwendungsgebiete 1) der Gesprächstherapie sind u.a.:

- Ängste
- Burn-out-Syndrom
- Chronisches Müdigkeits-Syndrom
- Erschöpfungszustände und einfache psychosomatische Störungen
- Hilflosigkeit (gefühlt)
- Trauer / Traurigkeit (andauernd)
- Wut


1) Das Anwenden der Therapie bei den genannten Gebieten kommt weder einer Garantie noch einem Versprechen auf Linderung oder Heilung gleich. Ob und wie die Therapie wirkt, hängt stets von verschiedenen individuellen Faktoren ab, so z.B. vom Zustand des Patienten, der Dauer der Behandlung usw. und kann nicht verallgemeinert werden. Die vorherige Beratung und Prüfung sowie Begleitung durch uns ist deshalb wichtig und wird von uns stets vorausgesetzt. Das Verfahren ist von der Schulmedizin nicht anerkannt.

zurück nach oben



Heil-Massagen


Massagen sind die wahrscheinlich ältesten Heilmethoden der Welt. Über Entspannung werden die Selbstheilungskräfte gestärkt und Blockaden abgebaut. Gleichzeitig verstärken sich die Stoffwechselvorgänge im Körper, was die Entgiftungs- und Heilungsprozesse verstärkt.

Anwendungsgebiete 1) der Heil-Massagen sind u.a.:

- Ängste
- Arterio-Sklerose
- Arthrose
- Burn-out-Syndrom
- Chronisches Müdigkeits-Syndrom
- Erschöpfung
- Gelenksbeschwerden
- Impotenz
- Muskelschmerzen
- Schlafstörungen
- Verspannungen
- Wirbelsäulenbeschwerden


1) Das Anwenden der Therapie bei den genannten Gebieten kommt weder einer Garantie noch einem Versprechen auf Linderung oder Heilung gleich. Ob und wie die Therapie wirkt, hängt stets von verschiedenen individuellen Faktoren ab, so z.B. vom Zustand des Patienten, der Dauer der Behandlung usw. und kann nicht verallgemeinert werden. Die vorherige Beratung und Prüfung sowie Begleitung durch uns ist deshalb wichtig und wird von uns stets vorausgesetzt. Das Verfahren ist von der Schulmedizin nicht anerkannt.

zurück nach oben



Japanisches Heilströmen


Das Japanische Heilströmen ist eine zu Ehren der Bewahrung und Weitergabe der asiatischen Heilkünste so benannte, in Europa entwickelte Energiebehandlung. Sie bezieht sich auf 26 Energiepunkte, die auch Akupunkturpunkte auf den Meridianen sind. Sie unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers. Viele Alltagsbeschwerden werden positiv beeinflusst. Diese Heilmethode eignet sich sehr gut auch für die Selbstanwendung.

Anwendungsgebiete 1) des Japanisches Heilströmens sind u.a.:

- Ängste
- Allergien
- Depressionen
- Durchblutungsstörungen
- Entzündungen
- Gehörprobleme
- Gelenkbeschwerden
- Hautprobleme / Akne
- Herzbeschwerden
- Konzentrationsschwierigkeiten
- Kopfschmerzen
- Magenbeschwerden
- Migräne
- Rückenbschwerden
- Schlafprobleme
- Schmerzzustände
- Stress


1) Das Anwenden der Therapie bei den genannten Gebieten kommt weder einer Garantie noch einem Versprechen auf Linderung oder Heilung gleich. Ob und wie die Therapie wirkt, hängt stets von verschiedenen individuellen Faktoren ab, so z.B. vom Zustand des Patienten, der Dauer der Behandlung usw. und kann nicht verallgemeinert werden. Die vorherige Beratung und Prüfung sowie Begleitung durch uns ist deshalb wichtig und wird von uns stets vorausgesetzt. Das Verfahren ist von der Schulmedizin nicht anerkannt.

zurück nach oben



Schmerz-Therapie


Schmerzen sind meist ein Zeichen von Energiemangel. Ausgelöst durch verschiedenste Anlässe können Schmerzen durch Energieharmonisierungen zumindest gelindert werden. Welche Art der Behandlung gewählt wird, hängt von den Schmerzen, den Ursachen und den Patienten ab.

Als Behandlungsmethoden eignen sich z.B:

- Colon-Hydro (Entgiftung)
- DELTA-Scan (Quantenmedizin)
- Heil-Massagen
- Bioenergie-Therapie
- Homöopathie
- Informationsmedizinische Behandlungen
- SEQEX-Ionen-Resonanz-Therapie
- und manches mehr

Ebenso spielen psychische Ursachen eine Rolle, die über folgende Behandlungen gezielt erreicht werden können:

- Energieklopfen
- Japanisches Heilströmen
- Gesprächstherapie (Angst, Stress)




zurück nach oben


nach oben    |    Sitemap    |    Links